--> Zum gesamten Pressearchiv

PM: ExpertenForum Fernwärme 2017 mit weiterentwickeltem Themenprogramm und neuen Referenten. Wissensvermittlung, Praxisvorführungen und fachlicher Austausch.


07.11.2016

Förderung von studierenden Nachwuchskräften durch kostenfreie Teilnahme.

Die Planung, die Montage und der sichere Betrieb von modernen Fernwärmenetzen erfordern ein ständig aktuelles Fachwissen. Nur fortlaufende Weiterbildung und Qualifizierung kann eine fachliche Kompetenz der Verantwortlichen und Fachkräfte für die komplexen Technologien gewährleisten.

Für das kommende BFW ExpertenForum Fernwärme 2017 ist dazu ein umfangreiches und weiterentwickeltes Themenprogramm zusammengestellt worden, das in dieser Art im deutschsprachigen Raum zum Thema Fernwärme einzigartig im Bereich der Fort- und Weiterbildung ist. Die Inhalte decken Qualitätsmanagement, technischen Kontrollmöglichkeiten, Produktübersichten sowie Anwendungsbeispiele ab und schließen das Ausschäumen von Muffenhohlräumen sowie praktische Vorführungen im sachgemäßen Kunststoffschweißen nach DVS 2212-4 und in der Muffenmontage nach FW 603 ein.

Im Rahmen der Veranstaltung werden den Teilnehmern neben den Fachthemen und den Praxisvorführungen zudem viele Möglichkeiten für einen ausgiebigen Erfahrungsaustausch und Networking unter Kolleginnen angeboten. Das ExpertenForum Fernwärme, das vom Bundesverband Fernwärmeleitungen e.V. veranstaltet wird, richtet sich an verantwortliche Fachkräfte in der Planung, der Montage, dem Betrieb und der Wartung von Nah- und Fernwärmeanlagen, sowie an Mitarbeiter im Bereich Fernwärme in Stadtwerken, bei Energieversorgern und ausführenden Montageunternehmen im Rohrleitungsbau.

Zur Förderung und Unterstützung von Nachwuchskräften besteht für Studenten aus technischen Bereichen (wie: Energietechnik, Infrastruktur oder Bau) die Möglichkeit einer kostenlosen Teilnahme am Tagesprogramm des ExpertenForum mit den Praxisvorführungen.

Termine für 2017: Ein-Tagesveranstaltungen bei der SÜWAG Energie AG in Pleidelsheim am 7. März 2017 und bei den Stadtwerken Neumarkt i. d. Opf. am 9. März 2017. Des weiteren Zwei-Tagesveranstaltungen inkl. Abendprogramm und Übernachtung bei den Stadtwerken in Rostock vom 15. - 16. Februar 2017, bei der Energieversorgung in Nordhausen vom 21. - 22. Februar 2017 und bei den Stadtwerken in Homburg / Saar vom 1. - 2. März 2017.

Der BFW ist ein Verband von Herstellern für Rohrsysteme und Zubehör sowie von Anbietern für die Planung von Fernwärmeleitungen. Der BFW sichert Standards der Fernwärme in der technologischen Entwicklung, im Qualitätsmanagement und in der Sicherheit beim Betrieb von Fernwärmenetzen. Der BFW kümmert sich um die Qualitätsstandards, d ie Einhaltung der Qualitätsrichtlinien und die praktische Montageausführung und Ausbildung.

Ein persönlicher Ansprechpartner des BFW ist zu erreichen unter Tel: 0351 4060188. Detaillierte Informationen erhalten Sie über: BFW Bundesverband Fernwärmeleitungen e.V., Marktstraße 52, 76831 Billigheim.
Verfasser: Tobias Loitsch, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des BFW

Vröffentlichung erbeten, Abdruck honorarfrei.

Hier ausführliche Informationen zum ExpertenForum Fernwärme 2017

Hier zum download als PDF und zum gesamten Pressearchiv des BFW

Kontakt und Ansprechpartner


Jetzt Teilnahmerplatz sichern. Registrierung zum ExpertenForum Fernwärme 2017.

Monteurprüfungen 2017 nach FW 603 und PE-Schweißen nach DVS 2212-4

Die nächsten Prüfungen und Lehrgänge finden im Februar 2017 statt.

RohrPost 16 - Aktuelle Brancheninformationen


Hier kostenlos die RohrPost abonnieren

Das neue BFW Montagehandbuch

Hier direkt bestellen.

BFW Montagehandbuch

Fernwärme Fachwissen
- Das BFW Fernwärmewiki