--> Zur Übersicht

Dienstleistungen rund um den Fernwärmeleitungsbau

Beginnend bei der baubegleitenden Planung von Fernwärmenetzen bis hin zur sachkundigen Netzüberwachung. Die Qualitätssicherungsmaßnahmen und Dienstleistungen rund um den Fernwärmeleitungsbau können sehr vielfältig sein und erfordern zahlreiche Kompetenzen und langjährige Erfahrungen.

Allein die Nachdämmung von erdverlegten Kunststoffmantelrohrsystemen unterliegt zahlreichen branchenspezifischen Normen und Regeln und sollte nur von geschultem Montagepersonal vorgenommen werden. Die Gewährleistung einer durchgängig hohen Ausführungsqualität, die Muffenmontage nur durch speziell ausgebildetes und erfahrenes Personal und die systemische Eigenkontrolle zur Fehlervermeidung gehören zu den wichtigsten Grundsätzen für die Herstellung einer Mantelrohrverbindung.

Daher ist die fachliche Qualifikation des Muffenmontagepersonals sowie die stetige Aktualisierung und Erweiterung der Fachkenntnisse dringend erforderlich. Darüber hinaus sind bei der Muffenmontage spezielle praktische Fertigkeiten sowie technische Verlegerichtlinien zu berücksichtigen. - Ein wichtiger Baustein für eine höchstmögliche Versorgungs- und Betriebssicherheit von Fernwärmeleitung und zur Zufriedenheit des Endkunden!

Neben der Nachdämmung und Muffenmontage an Fernwärmeleitungen gehören unter anderem auch

• die fachmännische Überprüfung von Fernwärmenetzen
• die systemische Überwachung komplexer Versorgungsgebiete
• Ortung von Leckagen
• Ermittlung von Schadensursachen
• Unterstützung bei technischen Abnahmen
• Reparaturen an Fernwärmeleitungen
• Sanierung, Instandhaltung
• Beratung und Betreuung der Netzbetreiber

   



(Quelle Text: STURM Isotech GmbH & Co. KG)

» BFW Arbeitshilfen zum Download



BFW Montagehandbuch
NEU - 3. Auflage

» Hier direkt bestellen.

BFW Montagehandbuch

Fernwärme Fachwissen
- Das BFW Fernwärmewiki